Malerei

Zakwan Khellos Zyklus “Szenen auf dem Weg” entstand nach seiner Ankunft in Deutschland und wurde mehrfach in Deutschland ausgestellt. Flucht- und Kriegserlebnisse des Künstlers visualisieren sich in fragmentartigen Tuschezeichnungen. Dabei transformieren sich subjektive Empfindungen zum Bild eines gespaltenen Syrien und thematisieren vor aktuellem Hintergrund das Leiden von tausenden Menschen auf der Flucht. Zuletzt zu sehen war die Werkreihe 2019 in der St. Jakobi Kirche in Lübeck mit anschließendem Künstlergespräch (siehe Oben/ Fotografie: ). Ab 2022 ist der Zyklus in Münsingen als Dauerausstellung zu sehen.